Vermisste war in Wasserburg

Gute Nachricht der Polizei: Gestern wurde die 59-Jährige aus Brandenburg in der Stadt am Inn angetroffen

image_pdfimage_print

Die seit dem 24. Oktober vermisste 59-Jährige aus Müncheberg in Brandenburg (wir berichteten) konnte am gestrigen Montag in Wasserburg angetroffen werden. Diese gute Nachricht gibt es am heutigen Dienstagvormittag von der Polizei! Dank konkreter Hinweise aus der Bevölkerung hatten sich die Erkenntnisse verdichtet, dass sich die vermisste Frau im Raum Wasserburg aufhalten könnte. Die Überprüfung des letzten Hinweises bestätigte die Vermutung: Die 59-Jährige hatte Kontakte zu einem gleichaltrigen Mann aus Wasserburg geknüpft und sich bei diesem aufgehalten. Große Sorgen hatte man sich gemacht, weil ihr Rucksack in einem Wald bei Großkaro gefunden worden war …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren