33 neue Corona-Fälle

Ein weiterer Todesfall im Landkreis Mühldorf - Reihentestung in Asylunterkunft

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf ist erneut eine Person verstorben, die mit dem Corona-Virus infiziert war. Seit der letzten Statusmeldung vom gestrigen Dienstag gibt es 33 neue bestätigte Corona-Fälle (Stand: Heute, 8 Uhr). Im Rahmen einer Reihentestung wurden mehrere positive Fälle in drei Familien der Asylunterkunft Mühldorf Friedhofstraße ermittelt, der entsprechende Teilbereich befindet sich in Quarantäne.

Aufgrund jeweils eines Corona-Infektionsfalles wurde eine Klasse der Grundschule Neumarkt-St. Veit, die Mittagsbetreuungsgruppe der Mittelschule Neumarkt- St. Veit und eine Gruppe des Kindergartens St. Rupert in Heldenstein unter Quarantäne gestellt.

Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die Kontaktpersonen und leitet die notwendigen Maßnahmen ein.

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf 322 aktive Fälle. Die Zahl der mit dem Corona-Virus Verstorbenen erhöht sich auf 44. Die 7-Tage-Inzidenz liegt zum Stichzeitpunkt bei 204,54.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren