Masken-Verweigerer bedroht Busfahrer

55-jährigen Haager von Polizei nach kurzer Fahndung gestellt

Am Dienstagnachmittag wurde an der Bushaltestelle in der Münchener Straße in Haag ein Busfahrer bedroht, nachdem er einen 55-jährigen Haager darauf hingewiesen hatte, im Bus einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der 55-Jährige entgegnete dem Busfahrer, dass er ihm den Kopf abschneiden werde. Daraufhin verließ der Mann den Bus und flüchtete zu Fuß.

Der 55-Jährige konnte im Rahmen der Fahndung in der Schäfflerstraße in Haag von einer Streife der Polizeistation Haag angehalten werden. Er wird wegen Bedrohung und Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz zur Anzeige gebracht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren