Platz drei heute: Bravo, Franzi!

Biathlon-Weltcup in Hochfilzen: 26-Jährige aus Albaching bestätigt am Mittag im Sprint ihre Top-Form

image_pdfimage_print

Wenn die Fernseh-Reporter FRANZI sagen und nicht Franziska – dann weiß das Millionen-Publikum vor den TV-Geräten: Die 26-Jährige aus Albaching ist superstark unterwegs und die Freude groß auch im Fernsehstudio. Am Ende wurde es heute das Treppal, sehr sehr cool. Franzi strahlte im Zielraum über das ganze Gesicht. Absolut dynamisch ihr Laufstil auch noch auf der Schlussrunde. Hervorragend – stark, die Form stimmt!” So lobten am Ende die Reporter. Eine Top-Ausgangsposition für den Verfolger am Sonntagmittag. Und am morgigen Samstagmittag ist die Staffel in Hochfilzen. Klar, mit der Franzi!

Anspruchsvoll ist der Schießstand in Hochfilzen – man kommt direkt von einem Berganstieg dorthin und muss den Puls in kürzester zeit herunterfahren. Tricky nannte Franzi diese schwierigen Bedingungen am Schießstand im Vorfeld. Als sie mit der hohen Startnummer 52 am heutigen Freitagmittag das erste Mal dorthin kam – zum Liegendschießen – traf sie gleich mal alle Schüsse ins Schwarze. Sauber und zügig.

Franzi gab dann couragiert noch mehr Gas beim zweiten Schießen stehend, musste allerdings einmal in die Strafrunde abbiegen. Trotzdem kam sie zeitlich bereits im Spitzen-Trio gelegen zurück auf die Spur – und hatte am Ende nur knapp zehn Sekunden Rückstand zur Erstplatzierten Dzinara Alimbekava aus Belarus (diese neu im blauen Trikot als beste Nachwuchsstarterin, zwei Jahre jünger als Franzi). Nicht mal zwei Sekunden fehlten der Albachingerin, bekanntlich startend in der Welt-Elite für den SC Haag, zum zweiten Platz. Diesen schnappte ihr noch die Norwegerin Tiril Eckhoff weg.

Der Stockerlplatz heute hat die Franzi in der aktuellen Weltcup-Gesamtwertung auf den sechsten Platz mit nun 150 Punkten katapultiert – als zur Zeit beste Deutsche! Teamkollegin Denise Herrmann ist jetzt Zehnte.

Foto: NordicFocus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren