Bitte melden und helfen!

Dringender Aufruf von Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml - Pflegehilfskräfte, PTAs, Sanitäter gesucht

Alle Fachkräfte, die aktuell nicht in der Pflege arbeiten und nicht zu einer Risikogruppe gehören, sollen sich bitte dringend zur Unterstützung der Alten- und Pflegeheime sowie der Krankenhäuser melden! Diesen Aufruf machte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml gestern. Freiwillige ab 18 Jahren können sich über die Plattform pflegepool-bayern.de melden.

Der Pflegepool war bereits in der ersten Corona-Welle aktiviert worden. Nun richtet sich der Aufruf an einen breiteren Kreis als im Frühjahr.

Nicht nur Pflegekräfte werden gesucht, sondern auch Pflegehilfskräfte und Menschen mit einer Ausbildung oder Erfahrung im Gesundheitswesen.

Ebenso Notfallsanitäter, pharmazeutisch-technische Assistenten und Hebammen können gebraucht werden.

Arbeitgeber, die Pflegekräfte freistellen, erhalten auf Basis des Katastrophenschutzgesetzes einen finanziellen Ausgleich.

Quelle: BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren