Fünf Personen, zwei Haushalte

Ab heute gilt wieder die bisherige Kontaktbeschränkung - Das stillste Silvester überhaupt im Land steht bevor

Ab dem heutigen Sonntag gelten wieder die bisherigen Kontaktbeschränkungen des Lockdowns: Treffen dürfen sich maximal fünf Personen aus ZWEI Haushalten plus dazugehörige Kinder unter 14 Jahren. Für Silvester am kommenden Donnerstag gilt die Weihnachts-Lockerung der Kontaktbeschränkung NICHT. Das bedeutet: Maximal nur fünf Personen aus ZWEI Haushalten können sich zuprosten. Auf 2021! Aber da in Bayern die nächtliche Ausgangssperre auch an Silvester gilt, heißt das ganz einfach: Ab 21 Uhr muss man Zuhause sein. Also das Zuprosten um Mitternacht geht nur, wenn man bis mindestens 5 Uhr beim Gast-Haushalt ‘aushält’. Na dann scho moi PROST …

Darüber hinaus wird der Verkauf von Pyrotechnik verboten. Das sei de facto ein Böllerverbot, so Bayerns Ministerpräsident Markus Söder.

Aus den Krankenhäusern sei der dringende Wunsch gekommen, ihnen die zusätzliche Arbeit zu ersparen, die in der Regel durch Böller-Verletzungen anfalle.

Es wird also auf jeden Fall ein stilles Silvester. Das stillste Silvester überhaupt …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren