Wie gut diese Bilder tun …

Vereinsmeister-Siegerehrung bei den Stockschützen der DJK-SG Ramsau einfach anders

image_pdfimage_print

Wie gut Bilder wie diese und dieses Lächeln tun! Die Stockschützen der DJK-SG Ramsau hatten vor Wochen vor den Lockdowns ihre Vereinsmeisterschaften im Ziel- und Bandlschiessen ausgetragen. Und das Zielschießen der Jugend hatte dabei er gewonnen: Fabian Neumaier – mit hervorragenden 134 Punkten. Jetzt bekam er den neuen Wanderpokal nach Hause geliefert … Die Siegerehrung hätte nämlich ursprünglich im Dezember mit einer kleinen Weihnachtsfeier stattfinden sollen.

Dies konnte aber wegen Corona nicht durchgeführt werden.

Zweiter wurde bei der Jugend übrigens mit 92 Punkten Dominik Huber vor Matthias Huber mit 80 Punkten.

Beim Zielschiessen der Herren holte sich mit 143 Punkten Norbert Lackner (Foto) den neuen Wanderpokal. Auf dem zweiten Rang mit 133 Punkten Bernhard Söllner vor Johann Hadersberger mit 130 Punkten …

Beim Bandlschiessen traten dann die Herren, die Jugend und auch wie im letzten Jahr schon auch die Damen an.

Siegerin bei den Damen wurde mit 57 und 56 Punkten Petra Hadersberger, gefolgt von Martina Neumaier mit 57 und 52 Punkten und Monika Kaser mit 56 Punkten.

Bei der Jugend siegte wie auch schon beim Zielschiessen Fabian Neumaier mit 58 Punkten vor Laura Hadersberger mit 57 Punkten und Dominik Huber mit 56 Punkten.

Sieger bei den Herren wurde Helmut Bischof mit 59 Punkten, gefolgt von Johann Hadersberger mit 4 x 58 Punkten und Andi Ott mit 3 x 58 und 56 Punkten.

Sobald Corona es zulässt, wird die Siegerehrung nachgeholt, dann bekommt auch jeder Schütze seinen verdienten Preis, so Ramsauer Abteilungsleiter Thomas Neumaier zuversichtlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren