10.000-Euro-Schaden: Fahrer flüchtet

Mit Pkw in Maitenbeth an Hausmauer gelandet - Polizei sucht Zeugen-Hinweise

Am gestrigen Mittwochabend hat ein 69-Jähriger aus Maitenbeth gegen 20.15 Uhr die Polizei verständigt, dass soeben ein Fahrzeug in die Hausmauer des Rückgebäudes seines Wohnanwesens gefahren sei. Allerdings habe der Unfallfahrer dann mit seinem Pkw einfach zurückgesetzt und sich von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Und dieser beträgt am Haus schlappe 10.000 Euro …

Da beim Unfallfahrzeug durch den Aufprall einige Teile zerbrochen und liegen geblieben sind, werden gerade alle Spuren aufgenommen und entsprechend ausgewertet, sagt am heutigen Mittag die Polizei.

Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Waldkraiburg unter der 08638/9447-0 zu melden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren