Chapeau, Marcel Peh!

Junger Kfz-Meister (25) aus Gars sorgt mit Aktion für ganz wunderbares Aufsehen und für noch viel mehr ...

image_pdfimage_print

Zum Start ins Wochenende unsere gute, unsere beste Nachricht heute: Sie kommt von einem jungen Unternehmer, der in Höfen bei Gars einen Kfz-Betrieb hat. Beispielgebend will der 25-jährige Kfz-Meister Marcel Peh (Foto) sein – er will mit seinem Betrieb, seiner Leistung spontan helfen in dieser Pandemie. Weil so manch Andere mit ihren (kleinen) Unternehmen ums Überleben kämpfen. Und weil – wie er gegenüber der Wasserburger Stimme heute sagte – „a Auto, des braucht ma doch immer”. Mit nachfolgender, berührender Nachricht sorgt er für eine Überraschung, für ganz wunderbares Aufsehen und vor allem für Vertrauen in die Mitmenschlichkeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren