Unfall an der B15-Kreuzung

Haager Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Donnerstagabend im Einsatz

Zwei Pkw prallten gestern gegen 19 Uhr auf der B15 in Haag in Richtung St. Wolfgang zusammen. Eine 38-jährige Pkw-Fahrerin wurde dabei verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehr, die Polizei und der Rettungsdienst. Der Polizeibericht: Fotos: Georg Barth

Gegen 18.10 Uhr wollte gestern ein 64-jähriger Haager mit seinem Audi an der Ausschleifung der B12 nach links in die B15 in Richtung Haag abbiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 38-jährige Pkw-Fahrerin aus Velden, die  mit ihrem Seat Ibiza auf der B15 in Richtung Dorfen fuhr.

 

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Seat wurde durch den Anstoß nach links an die dortige Leitplanke geschoben, wodurch an dieser ein geschätzter Sachschaden von 1.000 Euro entstand. Am Audi entstand ein Frontschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro. Der Seat wurde auf der Fahrer- und Beifahrerseite beschädigt und es entstand ein geschätzter Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

 

Die 38-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus nach Wasserburg gebracht.

 

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren