19 neue Corona-Fälle

Landkreis Mühldorf wieder über Inzidenz 100 - Schulen und Kitas bleiben geöffnet

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf gibt es seit der letzten Statusmeldung vom gestrigen Dienstag 19 neue bestätigte Corona-Fälle.  Derzeit gibt es im Landkreis 182 aktive Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell laut RKI bei 112,2. Dennoch bleiben Schulen und Kitas bis Freitag geöffnet.

Um den Kindern, Jugendlichen, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern mehr Planungssicherheit zu ermöglichen, hat das Landratsamt in Absprache mit der Regierung von Oberbayern beschlossen, dass die Schulen und Kitas vorerst bis Freitag geöffnet bleiben. Dies wird per Allgemeinverfügung des Landkreises geregelt.

Somit findet für die Klassen 1-4 an den Grundschulen und Förderzentren sowie für die Abschlussklassen weiterhin Wechsel- bzw. Präsenzunterricht statt. Präsenzunterricht ist dann möglich, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann.

 

Ab dem 15. März gelten geänderte Vorgaben für die Öffnung der Schulen und Kindertageseinrichtungen: Jeweils am Freitag jeder Woche wird die Inzidenzeinstufung (größer oder kleiner 50 bzw. 100) durch das Landratsamt durch amtliche Bekanntmachung bestimmt. Die maßgeblichen Regelungen gelten dann für die Dauer der gesamten darauffolgenden Kalenderwoche. Die Entscheidung, ob Kitas und Schulen im Landkreis Mühldorf a. Inn nächste Woche geöffnet bleiben können, wird am Freitag, 12.03.2021 anhand des 7-Tage-Inzidenzwertes des RKI für die gesamte darauffolgende Woche getroffen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren