Die Belegung auf Intensiv

Im Landkreis Mühldorf ist fast jeder Zweite dort aktuell ein Corona-Patient mit schwerem Verlauf

Die Zahl der Corona-Intensivpatienten ist über das Oster-Wochenende angestiegen: In der Stadt Rosenheim ist aktuell jeder dritte Patient auf Intensiv an Corona mit einem schweren Verlauf erkrankt. Von 28 Patienten insgesamt – Stand Ostermontag-Morgen – sind es neun Patienten. Drei Betten sind noch frei in den Kliniken der Stadt. Im Landkreis sind es von aktuell insgesamt 52 Intensivpatienten nun zwölf Personen, die mit einem schweren Verlauf dort behandelt werden müssen – fast jeder Vierte also. Im Landkreis sind noch zwölf Intensivbetten frei. Von aktuell 13 Intensivpatienten im Landkreis Mühldorf sind knapp die Hälfte Corona-Patienten, aktuell Fünf. Ein Intensivbett ist hier noch frei.

Quelle DIVI (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren