61 neue Corona-Fälle

Im Landkreis Mühldorf liegt die Inzidenz weiter über 300 - Schulen geschlossen

Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf gibt es seit der letzten Statusmeldung vom gestrigen Donnerstag 61 neue bestätigte Corona-Fälle. Im Seniorenpflegeheim „Maria Schnee” in Heldenstein sind fünf Bewohner und zwei Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Im Landkreis Mühldorf liegen damit insgesamt 5.859 bestätigte Fälle vor.  5.110 Personen sind insgesamt wieder genesen. Die Inzidenz liegt aktuell bei 327,9.

Derzeit gibt es im Landkreis Mühldorf  611 aktive Fälle. Die Zahl der Verstorbenen, die mit dem Corona-Virus infiziert waren, beträgt 138.

Mit Stand heute sind insgesamt 25.282 Personen mindestens einmal geimpft, davon 6.296 in den Alten- und Pflegeheimen und 18.986 im Impfzentrum. 8.964 Personen haben bereits die 2. und damit abschließende Impfung erhalten.

Schul- und Kitaregelungen der kommenden Woche: Aufgrund des heute vermeldeten 7-Tage-Inzidenzwerts gelten ab Montag, 19. April, für die gesamte Woche dieselben Regelungen fort. An den Schulen im Landkreis findet Distanzunterricht statt. Wechsel- beziehungsweise Präsenzunterricht bei einem Mindestabstand von 1,5 Metern findet für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, der Jahrgangsstufe 11 an Gymnasien und der Fachoberschulen sowie der Jahrgangsstufe 4 statt. Schülerinnen und Schüler werden zur Aufrechterhaltung des Schulbetriebs bis auf weiteres täglich getestet.

Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierte Spielgruppen für Kinder sind mit Ausnahme der Notbetreuung geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren