Unbekannter verletzt Pferd

Tiefe Wunde ähnelt einer „Stanzverletzung“ - Das Tier hielt sich bei Gars im offenen Stall und auf einer Koppel auf

Bei Gars wurde ein Pferd von einem unbekannten Täter verletzt. Bei dem Tier handelt es sich um eine 13-jährige Stute der Rasse „Bayerisches Warmblut“. Die Verletzung ist im rechten Brustkorbbereich etwa auf Schulterhöhe und etwa sechs Zentimeter tief. Die Verletzung ähnelt einer „Stanzverletzung“. Die Haut, Unterhaut sowie die Muskulatur seien betroffen, zum Glück aber keine Organe des Pferdes, meldet die Polizei heute. Das Pferd hielt sich im offenen Stall und auf der anliegenden Koppel im Freien auf. Tatzeit ist von Montag auf den Dienstagmorgen, 7.45 Uhr.

Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise geben?

Diese werden an die Polizeistation Haag unter der 08072-9182-0 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren