Ab Samstag, 27. März, neue Verkehrsregelung für den Altstadtkern

Die Taferl stehen schon, ab Samstag in einer Woche (27. März) gelten die neuen Regelungen für den Verkehr in der Altstadt dann auch. Im Oktober vergangenen Jahres hatte sich der Wasserburger Stadtrat nach langer Diskussion einstimmig auf einen Kompromiss geeinigt, der Kraftfahrzeuge aller Art am Wochenende aus dem Stadtkern verbannt (wir berichteten). Betroffen davon ist die Hofstatt, die Färbergasse, ein kurzes Stück der Schustergasse und die Herrengasse. Die Regelung gilt samstags von 10 bis 24 Uhr und am Sonntag ebenfalls von 10 Uhr bis Mitternacht.

Gesperrt wird die gesamte Zone für Autos und Motorräder, aber auch für Roller oder Mofas. Fahrräder, auch E-Bikes, sind erlaubt. Samstagnacht ab 0 Uhr bis Sonntagmorgen 10 Uhr darf der Bereich befahren werden. Ausgenommen vom Autoverbot sind Anwohner, Anlieger, Lieferanten und Kirchgänger.

 

Die Stadt will Anfang nächster Woche nochmals über die neue Regelung genau informieren. Wir berichten ausführlich …

 

 

Lesen Sie auch:

https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/neue-verkehrsregelung-fuer-altstadtkern/2020/10/30/