Auf der Kreisstraße MÜ37 kam es am Freitag zwischen Aschau  und der Bundesstraße 12 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 61-jähriger aus dem Gemeindebereich Reichertsheim schwer verletzt wurde. Der Mann befuhr die oben genannte Straße in westlicher Richtung. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er etwa 200 Meter nach der Ortstafel Aschau nach links von der Fahrbahn ab und sein Pkw überschlug sich mehrfach im angrenzenden Wiesengrund.

Der Unfallverursacher konnte sich anschließend nur durch die Hilfe von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreien. Der Mann wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht.

Am Pkw, einem Toyota, entstand Totalschaden. Weiter wurden die Böschung und die angrenzende Wiese durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Die genaue Ursache für den Unfall ist bislang ungeklärt.