Gegen etwa 23 Uhr wurde gestern ein 38-jähriger Mann aus Kirchdorf mit seinem Pkw auf der Strecke von Hacklthal nach Kirchdorf von einem bislang unbekannten Mann angehalten. Der Mann war scheinbar per Anhalter unterwegs. Nachdem der Fahrzeugführer den Unbekannten nicht in seinem Pkw mitfahren ließ, schlug dieser zweimal mit der Hand auf das Dach des Pkw und entfernte sich im Anschluss in Richtung Kirchdorf.


Da der Fahrzeugführer vor Ort keinen Schaden feststellte, setzte er seine Fahrt fort. Erst zu Hause wurde ein Schaden in Form einer Delle auf dem Dach des Pkw festgestellt. Umgehend wurde die Polizeiinspektion Waldkraiburg über den Vorfall informiert. Die eingesetzte Polizeistreife konnte den Unbekannten jedoch nicht mehr im Gemeindebereich Kirchdorf antreffen.