Im Sportpark „Fit&Fun" öffneten sich heute pünktlich um 8 Uhr morgens die Pforten

Nach sieben Monaten Pause war die Freude heute riesengroß: Endlich konnte der Sportpark „Fit&Fun“ wieder seine Pforten öffnen. Und schon pünktlich um 8 Uhr morgens standen die ersten Sportler in Reihe und Glied parat – natürlich mit  negativem Text, vollständig geimpft oder genesen. Hier ein paar Stimmen vom ersten Tag im Sportpark:

Christa (Foto oben) war das erstes Mitglied nach knapp sieben Monaten Schließung, das den Trainingsbetrieb wieder aufnahm. Sie hatte sich so gut es ging zuhause fit gehalten. Gleich um 8 Uhr hat sie voller Freude eingecheckt. „Es ist ein sehr gutes Gefühl, endlich wieder trainieren zu dürfen. Die Schnelltests laufen super hier in Wasserburg. Es gibt drei Schnelltest-Zentren und das Ergebnis ist immer zuverlässig nach 15 Minuten da. Ich bin jederzeit bereit, mich testen zu lassen, um dadurch endlich wieder trainieren zu dürfen.“

Auch Alex stand strahlend morgens vor der Tür: „Es ist einfach toll, wieder trainieren zu dürfen. Ich habe daheim auch viel Ausdauersport gemacht, aber das Krafttraining hab ich sehr vermisst.“ Alex konnte  seinen vollständigen Impfpass vorlegen, für ihn entfällt damit die Testpflicht.